Die ADU Service Gruppe geht auf’s Trikot! TSG mit neuem Partner auf dem Oberarm

TSG Webteam | 13.08.19
Mit der ADU Service Gruppe baut ein weiterer Partner der TSG sein Engagement aus und ist in der kommenden Saison auf den Ärmeln der neuen TSG-Trikots vertreten.

„Unser Unternehmen ist sehr sportaffin“, begründet Geschäftsführer Jürgen Urban die Entscheidung. „Außerdem ist Bielefeld für uns als breit aufgestelltes und in Paderborn ansässiges Unternehmen sehr interessant. Die TSG macht hier einen super Job und nun wollen wir nach unserem Einstieg vor einem Jahr den nächsten Schritt gehen, um den Handball in Bielefeld weiter zu unterstützen und die Kontakte im Sponsorennetzwerk weiter zu vertiefen. Darüber hinaus ist uns die Jugendarbeit sehr wichtig. Auch hier hat die TSG viel zu bieten.“

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr bauen die TSG und die ADU Service Gruppe ihre Kooperation noch einmal aus. Das Leistungspaket der TSG umfasst bei weitem nicht nur die Fläche auf dem Heim- und Auswärtstrikot, sondern zahlreiche weitere Werbeflächen im Umfeld aller Heimspiel-Events der TSG sowie im On- & Offlinemarketingbereich.

TSG-Geschäftsführer Christian Sprdlik betont die regionale Verbundenheit, die das ausgebaute Engagement signalisiert: „Bei der ADU Service Gruppe handelt es sich um ein sehr vielseitiges und inhabergeführtes Unternehmen aus Paderborn. Dieses Engagement ist ein weiterer Beweis dafür, was die Region OWL kann. Dass mittlerweile auch Unternehmen außerhalb Bielefelds zu unseren größten Partnern gehören, macht uns sehr stolz und zeigt, dass es in ganz OWL eine starke Verbundenheit gibt und wir auch über den Tellerrand Bielefelds hinausschauen können. Für das entgegengebrachte Vertrauen und die großartige Unterstützung möchte ich mich recht herzlich bei Jürgen Urban und seinem Unternehmen bedanken!“

Zum Unternehmen:
Die ADU Service Gruppe gewährleistet ihren Kunden mit ihren Dienstleistungen in den Geschäftsfeldern Gebäudeservice, Sicherheitsdienste und Personalservice eine lückenlose Vollversorgung rund um Ihre Kernprozesse – transparent und reibungslos, damit diese sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können.
Die ADU Service Gruppe ist für Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen tätig. Zu ihren rund 1.000 zufriedenen Kunden gehören kleine und mittelständische Unternehmen, öffentliche Institutionen sowie Großunternehmen und internationale Konzerne.

TSG mit neuem Premiumpartner: Kögel + Nunne Bau GmbH geht auf die Trikotbrust!

TSG Webteam | 08.08.19
Das ostwestfälische Bauunternehmen ziert ab der kommenden Saison 2019/20 die Werbefläche auf der Trikotbrust unterhalb des TSG-Hauptsponsors VitaSol Therme GmbH und wird damit zu einem der größten Partner der TSG A-H Bielefeld.

TSG-Geschäftsführer Christian Sprdlik sieht viele Gemeinsamkeiten zum neuen Premiumpartner: „Wir freuen uns sehr, mit der Kögel + Nunne Bau GmbH einen weiteren sehr guten und verlässlichen Partner gefunden zu haben. Die Firmenphilosophie mit Werten wie Vertrauen, Verlässlichkeit, Seriosität und Teamspirit passt perfekt zu den von uns verkörperten Prinzipien! Gerade ein Engagement auf dieser Ebene lebt von solchen Eigenschaften. Der Slogan der Firma WIR. BAUEN. ZUKUNFT. zeigt klar die Philosophie der Firma auf und passt hervorragend zu unserem Weg hier in Bielefeld, von Grund auf etwas Solides und Nachhaltiges aufzubauen. Ein großes Dankeschön geht hierbei an Anke und Dietmar Nunne, die uns auf diesem Weg nicht erst seit jetzt unterstützen.“

Bereits seit 2017 ist das Unternehmen aus Horn-Bad Meinberg Mitglied im Partnerpool der TSG und geht nun den Schritt auf die Vorderseite des roten Heim- sowie des in der neuen Spielzeit schwarzen Auswärtstrikots. Zusätzlich zu der Werbefläche auf der Vorderseite des aktuellen Spielertrikots umfasst das Werbepaket zahlreiche Präsentationsflächen auf allen Textilien der TSG A-H Bielefeld sowie im On- & Offlinemarketingbereich und im Umfeld aller Heimspiele der TSG.

Dietmar Nunne, Geschäftsführer des neuen Partners, betont die Rolle des Standortmarketings für eine starke Region OWL: „Als Unternehmer sehe ich mich in der Verantwortung und in der Pflicht, unsere Region in sozialen und sportlichen Bereichen zu unterstützen, um die Lebensqualität, Attraktivität und die Gemeinschaft zu erhalten. Deshalb sind wir gern dabei, die TSG A-H Bielefeld weiter und sogar noch intensiver zu fördern. Zudem ist Bielefeld auch für uns ein interessanter Standort mit viel Potenzial. Der Weg, den die TSG in Bielefeld geht, gefällt uns als handballaffinem Unternehmen sehr.“

Zum Unternehmen:
Die Kögel + Nunne Bau GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen mit Sitz in Horn-Bad Meinberg, dessen Handeln sich stets zukunftsorientiert und wirtschaftlich ausrichtet. Hinter der temporeichen Entwicklung der Kögel + Nunne Bau GmbH steckt ein hoch motiviertes Team mit langjähriger Erfahrung im Baugewerbe. Kreativ und kompetent werden Ideen von der Planung bis zur Fertigstellung verwirklicht. Dabei pflegt die Firma eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und geht gezielt auf die Wünsche seiner Auftraggeber ein. Individuelle, auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmte Lösungen sind. Das Team der Kögel + Nunne Bau GmbH steht stets im Vordergrund und Teamwork wird großgeschrieben und täglich praktiziert und gelebt. Sicherheit und Zuverlässigkeit während jeder Bauphase sowie unkomplizierte, kurze Kommunikationswege, exakte Absprachen und der respektvolle Umgang mit allen Beteiligten sorgt für ein partnerschaftliches Miteinander, geprägt von Fairness, Verlässlichkeit und Vertrauen.

TSG mit Sieg im ersten Testspiel

TSG Webteam | 08.08.19
Am gestrigen Abend spielte die TSG A-H Bielefeld in ihrer dritten Einheit der zweiten Vorbereitungsphase auswärts beim TSV Hahlen. Die Mannschaft aus dem Kreis Minden belegte in der vergangenen Spielzeit den 6. Platz in der Verbandsliga. Das Ergebnis des ersten Tests für die Saison 2019/20 lautet 29:32.

Mit der Eröffnung von Mario Bergen zum 0:1 begann das Spiel, doch die Heimmannschaft konnte in der 7. Minute mit 4:1 in Führung gehen und diese bis zum 6:3 in Minute 10 halten. Die Bielefelder glichen jedoch in der 14. Minute durch Dominik Waldhof zum 6:6 aus. Die erste Führung seit dem 0:1 erzielte die Mannschaft von Leif Anton dann erstmals in der 23. Minute, bevor es mit 15:15 in die Kabine ging. In der zweiten Halbzeit war die TSG über die Spielstände 18:20 (35. Min.), 21:26 (43. Min.) und 28:31 (57. Min.) durchgehend in Führung und entschied das Spiel letztendlich mit 29:32 für sich.

Leider konnte Daniel Meyer wegen Problemen an der Achillessehne nicht eingesetzt werden, Dennis Doden fiel aufgrund der bereits bekannten Knieverletzung aus. Luca Sewing hat sich am Montag beim Trainingsauftakt die Nase geprellt und wurde deshalb geschont.

Es spielten: Dähne, Twartz, Schrage (6), Bergen (5), Louis (4), Schüttemeier, Strathmeier, Waldhof (je 3), Hübner (2/2), Maric, Werner, Zwaka (je 2), Sewing (n.e.).

TSG mit nächstem Entwicklungsschritt - Marius Moning wird Leiter der Geschäftsstelle

TSG Webteam | 30.07.19
Die TSG A-H Bielefeld baut weiter ihre Strukturen aus. Marius Moning übernimmt ab sofort die Leitung der Geschäftsstelle, die offiziell mit dem 1. Heimspiel der Saison 19/20 am 21. September eröffnet wird.

In der letzten Woche hat die TSG den letzten Baustein in der Kaderplanung verkündet. Nun gibt es auch sehr gute Neuigkeiten neben dem Platz. Mit der Implementierung von Marius Moning als hauptamtlichem Geschäftsstellenleiter gehen die Verantwortlichen den nächsten Schritt in der Weiterentwicklung der TSG A-H Bielefeld, um den stetig wachsenden Aufgaben rund um den gesamten wirtschaftlichen und organisatorischen Geschäftsbetrieb gerecht werden zu können.

„Marius als studierter Sportmanager und Vertrauter des Vereins ist für uns ein absoluter Glücksgriff“, schwärmt Geschäftsführer Christian Sprdlik. „Er selbst kommt aus dem Handballsport und ist schon einige Jahre bei der TSG aktiv. Marius ist sehr engagiert, absolut zuverlässig und steht zu 100% hinter der Sache. Ihn zeichnen seine Ruhe und absolute Übersicht aus und wir freuen uns sehr, dass wir nun gemeinsam den nächsten Schritt machen können. Die Aufgaben in den Geschäftsbereichen wie Sponsoring, Eventmanagement, Presse, Marketing, Ticketing, Merchandising und Finanzbuchhaltung wachsen stetig und müssen koordiniert und organisiert werden. Mit der Eröffnung der Geschäftsstelle und der Anstellung von Marius als hauptamtlichem Geschäftsstellenleiter haben wir für die Zukunft weitere ideale Voraussetzungen geschaffen, um alle Geschäftsvorgänge professionell abwickeln zu können.“

Marius Moning blickt den kommenden Aufgaben ebenfalls freudig entgegen: „Ich freue mich riesig! Die TSG ist mir in meiner Zeit hier richtig ans Herz gewachsen und die Arbeit in unserer neuen Geschäftsstelle sowie im gesamten Vereinsumfeld machen mir sehr viel Spaß. Wir haben viel vor und wollen uns Schritt für Schritt weiterentwickeln. Es ist super, dabei zu sein und in den verschiedenen Bereichen mitgestalten zu können.“

Marius Moning (27) ist in Bünde geboren und dem Handball seit frühester Kindheit verbunden. Nach seinem Bachelorabschluss im selben Bereich schließt er in Kürze sein Masterstudium der Sportwissenschaft mit Profil „Organisationsentwicklung und Management“ an der Universität Bielefeld ab. Bereits seit 2015 arbeitet Moning studienbegleitend bei der TSG und engagiert sich seitdem auch außerhalb der Geschäftsstelle intensiv im Verein.

TSG A-H Bielefeld reagiert auf Ausfall von Dennis Doden und verpflichtet Johnny Dähne

TSG Webteam | 25.07.19
Nachdem bei Torhüter Dennis Doden der Verdacht auf eine ernstzunehmendere Knieverletzung besteht, wird die TSG noch einmal kurzfristig auf dem Transfermarkt tätig und verpflichtet mit Johnny Dähne einen alten Bekannten für die neue Saison.

Untersuchungen bei Dennis Doden ergaben, dass vermutlich eine größere Verletzung am Knie vorliegt. Genaueres soll nun eine Arthroskopie Mitte August ergeben. Aufgrund dieser besonderen Umstände ist die TSG A-H Bielefeld noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und verpflichtet mit dem 37-jährigen Johnny Dähne einen sehr erfahrenen Keeper mit TSG-Vergangenheit. Eigentlich hatte die TSG die Kaderplanungen zur kommenden Saison abgeschlossen und Dähne sich bereits dazu entschieden, seine Karriere bei seinem Heimatverein, dem TV Werther, fortzuführen.
„Erst einmal tut mir die Sache für Dennis sehr leid. Ich hoffe, es ist nichts Schlimmeres und wünsche ihm natürlich alles Gute. Für mich ist die Konstellation mit der TSG eine besondere, weil ich hier schon sechs Jahre gespielt und mich in dem Umfeld auch immer sehr wohl gefühlt habe. Ich freue mich sehr auf die Mannschaft und die kommende Saison!“, so Neuzugang Johnny Dähne.

„Die Nachricht zu Dennis‘ Knie war natürlich ein absoluter Schock für uns und wir haben lange Gespräche geführt und überlegt, wie es weitergehen kann. Letztendlich sind wir zu dem Entschluss gekommen, noch einmal auf der so wichtigen Torhüterposition tätig zu werden, denn sollte sich der Verdacht bestätigen, dass Dennis länger ausfällt, wäre es fahrlässig mit nur einem Torhüter in die Serie zu gehen. Ich hoffe und wünsche mir für Dennis, dass er schnell wieder fit wird und die Verletzung nicht allzu schwer wiegt. Ein großes Dankeschön geht unsererseits an Johnny und den TV Werther, die vollkommen unkompliziert und kooperativ den kurzfristigen Wechsel möglich gemacht haben. Mit Johnny erhalten wir einen richtig guten Torhüter und positiv verrückten Typen, der zudem die Liga in- und auswendig kennt und der absolut für die Sache brennt. Ich bin mir sehr sicher, dass er dem Team und der TSG mit seiner ganzen Erfahrung und Routine weiterhelfen wird.“, so Geschäftsführer Christian Sprdlik.

Auch Trainer Leif Anton ist von der Verpflichtung überzeugt: „Mit Johnny haben wir eine gute Lösung für diese Situation gefunden. Ich kenne ihn seit vielen Jahren und weiß, dass er Sachen, die er anfasst, immer mit einer hohen Eigenmotivation und viel Ehrgeiz angeht. Zudem ist er ein absoluter Teamplayer, der aufgrund seiner TSG-Vergangenheit auch kaum Eingewöhnungszeit braucht. Ich bin mir sicher, dass wir trotz der traurigen Nachricht um Dennis eine zusätzliche Verstärkung gefunden haben! Ich wünsche Dennis natürlich nur das Beste und hoffe, dass es nichts Schwerwiegenderes ist.“

Steckbrief:
Name: Johnny Dähne
Geburtsdatum: 30.01.1982
Geburtsort: Werther
Position: Torwart
Größe: 2,00m
Gewicht: 98 kg

Vereine Jugend:
TV Werther

Bisherige Vereine Senioren:
2000-2002 TuS97 Bielefeld/Jöllenbeck
2002/2003 HSG 02 Bielefeld
2003-2004 TSG A-H Bielefeld
2004-2007 TuS Spenge
2007-2011 TSG A-H Bielefeld
2011-2019 TSG Harsewinkel

Größte Erfolge Halle:
- 3x Deutscher Hochschulmeister 2002-2004
- über 100 Zweitligaspiele

Größte Erfolge Beach:
- Deutscher Meister 2016 (Sand Devils)
- Beach-Nationalmannschaft: Saisons 2016 und 2017 - - Beach EM 2017 in Zagreb

TSG A-H Bielefeld verpflichtet Zweitliga-Torhüter Dennis Doden

TSG Webteam | 01.07.19
Mit Torhüter Dennis Doden vom Wilhelmshavener HV kommt ein weiterer starker Neuzugang aus der 2. Bundesliga in die Leineweberstadt. Doden wird in der kommenden Saison zusammen mit Paul Twarz das Gespann im TSG-Tor bilden und unterschreibt bei den Bielefeldern einen Vertrag für 2 Jahre bis 2021. Fabian Ullrich hingegen verlässt die TSG auf eigenen Wunsch und schließt sich dem Drittligisten Northeimer HC an.

Doden lernte das Handballspielen in der Jugend seines Heimatvereins in Wilhelmshaven und schaffte dort zur Saison 2010/11 den direkten Sprung in die 2. Bundesliga. 2012 wechselte er erstmals nach OWL zu den Lemgo Youngsters, spielte dort unter anderem mit TSG-Trainer Leif Anton zusammen und konnte zudem beim TBV Lemgo auch Einsätze in der 1. Bundesliga verbuchen. In der Spielzeit 2014/15 ging es zurück in die 2. Bundesliga zum ASV Hamm und nach drei Saisons 2017 zurück in seine Heimat nach Wilhelmshaven.

TSG-Geschäftsführer Christian Sprdlik freut sich auf den sympathischen Neuzugang: „Dennis Verpflichtung kam absolut überraschend. Unsere Kaderplanung war eigentlich abgeschlossen, als sich kurzfristig diese Möglichkeit ergab. Die Chance auf eine Verpflichtung eines Torhüters dieser Qualität „mussten“ wir natürlich unbedingt prüfen und bei Machbarkeit abschließen. Er ist ein etablierter Zweitliga-Keeper im besten Alter, der mit 2,00m Körpergröße allein schon durch seine physische Präsenz Einfluss nimmt und bereits eine Menge Erfahrung auf höchstem Niveau gesammelt hat. Dennis und Paul werden uns auf der Torhüterposition im Zusammenspiel noch einmal einen großen Schritt nach vorn bringen. Leif und ich kennen Dennis noch aus Lemgoer Zeiten und wissen, was wir an ihm haben. Sportlich und charakterlich ist er absolute Spitzenklasse.“

Doden freut sich, wieder nach OWL zu kommen: „Meine Familie und ich schätzen die Region sehr und sind froh, hier wieder heimisch werden zu können. Wir haben noch viele Freunde und Bekannte hier in OWL und somit wird es auch für meine Familie ein leichter Einstieg hier in Bielefeld. Die Möglichkeiten, die uns hier sportlich und beruflich geboten werden, sind top. Wir haben für die kommende Saison eine super Truppe zusammen und ich möchte meinen Teil dazu beitragen, unsere Ziele zu erreichen.“

„In Dennis bekommen wir sowohl menschlich als auch sportlich eine tolle Verstärkung für unseren Kader. Dennis und Paul sind zwei unterschiedliche Torwarttypen, die sich ideal ergänzen und beide trotz ihres jungen Alters eine Menge Erfahrung mitbringen. Im Saisonverlauf dürfte uns dieses Gespann auf der so wichtigen Torwartposition den ein oder anderen Vorteil bringen.“, beschreibt TSG-Trainer Leif Anton das Zusammenspiel des neuen Duos im Tor.

Der gelernte Sparkassenfachwirt wird über sein Engagement bei der TSG hinaus bei der Firma SK Pharma Logistics, Premiumpartner der TSG, tätig sein und somit auch seine berufliche Karriere vorantreiben. Stephan Krone, Geschäftsführer von SK Pharma Logistics, ist von Doden in mehrfacher Hinsicht überzeugt: „Die Verpflichtung von Dennis Doden ist eine Win-Win-Situation für uns alle. Wir als Unternehmen erhalten einen engagierten, motivierten und gut ausgebildeten Angestellten und die TSG einen weiteren starken Neuzugang. Somit wird auch die Kooperation zwischen SK Pharma und der TSG noch weiter intensiviert. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit!“

Der Vertrag mit Fabian Ullrich für die kommende Saison hingegen wurde auf Wunsch Ullrichs aufgehoben. „Ein junger Spieler wie Fabian muss Spielzeit und Erfahrung sammeln. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen sind wir Fabians Wunsch einer Vertragsauflösung entgegengekommen, da sich für ihn eine tolle Möglichkeit in der 3. Liga ergeben hat. Wir wünschen Fabian alles erdenklich Gute für seine weitere sportliche Zukunft und bedanken uns für die tolle Zeit und seinen Einsatz für die TSG!“, so Geschäftsführer Christan Sprdlik. Ullrich wird in der kommenden Saison beim Drittligisten Northeimer HC das Tor hüten.

Steckbrief:

Name: Dennis Doden
Geboren: 23.08.1993
Beruf: Sparkassenfachwirt
Geburtsort: Wilhelmshaven
Größe: 2,00m
Position: Torwart

Stationen in der Jugend:
JSG Wilhelmshaven


Stationen in den Senioren:
2010-2012: Wilhelmshavener HV (2. Bundesliga)
2012-2014: HSG Handball Lemgo/ TBV Lemgo (3. Liga und 1. Bundesliga)
2014-2017: ASV Hamm-Westfalen (2. Bundesliga)
2017-2019: Wilhelmshavener HV (2. Bundesliga)

TSG A-H Bielefeld verpflichtet Dusan Maric für die rechte Außenbahn

TSG Webteam | 29.06.19
Mit Dusan Maric von der VTZ Saarpfalz aus der 3. Liga Süd hat die TSG A-H Bielefeld einen zusätzlichen Linkshänder für die Rechtsaußen-Position verpflichtet. Maric ist in OWL kein Unbekannter. Bereits in der Saison 2017/18 spielte Maric in Ostwestfalen.

Der agile Rechtsaußen spielte bis 2015 sechs Jahre lang für Oroshazi FKSE in der 1. Ungarischen Liga, sammelte dort Erfahrung auf höchstem Niveau und konnte sogar im EHF-Cup Erfahrungen auf internationaler Ebene sammeln.

TSG-Geschäftsführer Christian Sprdlik weiß das Gesamtpaket zu schätzen, das Maric mitbringt: „Ich freue mich sehr auf Dusan, da er für den Handball und unseren Weg absolut brennt! Mit ihm bekommen wir zusätzlich einen individuell sehr starken Spieler, der durch seine Qualität im Abschluss, sein Gegenstoßverhalten und seine Zweikampfstärke überzeugt. Er ist ein pfeilschneller Rechtsaußen und zudem ein sicherer Siebenmeterschütze, der zusammen mit Nils Strathmeier ein Top-Duo auf der rechten Außenbahn bilden wird!“

Zur Saison 2015/16 wechselte Maric nach Deutschland zum HSV Bad Blankenburg (3. Liga Ost) und anschließend zum SV Bernburg (3. Liga Nord). 2017/18 lernte er dann Ostwestfalen kennen und lieben und spielte für die HSG Augustdorf / Hövelhof in der Oberliga Westfalen, für die er mit über sieben Toren im Schnitt Platz 3 der Torschützenliste belegte. „Ich habe das Bielefelder Projekt in meiner Zeit in Augustdorf noch kennengelernt und finde es extrem gut und spannend. In den letzten zwei Jahren wurden hier sehr gute Strukturen aufgebaut und ich bin absolut heiß! Ich brenne für den Erfolg, will hier alles reinhauen und freue mich, wieder in OWL zu sein.“, erklärt Maric.

Auch Trainer Leif Anton freut sich auf Maric: „In den Gesprächen hat Dusan gezeigt, dass er von der Idee, wie wir zukünftig Handball spielen wollen überzeugt ist. Ich denke, er kann durch seine Auffassung, wie er Handball lebt, unser Angriffsspiel beleben und das eine oder andere kreative Element mit einbringen. Mit ihm und Nils verfügen wir nun auf der Rechtsaußenposition über ein Gespann, welches sich gut ergänzen wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm!“

Maric ist gelernter Fitness- und Athletiktrainer und wird zusätzlich ab diesem Sommer auch beim Hauptsponsor der TSG, der VitaSol Therme in Bad Salzuflen, tätig. Die VitaSol Therme bietet in ihrem großen Sport- und Fitnessbereich fachgerechte Betreuung für alle Thermengäste an. Peter Hagemann als Geschäftsführer der VitaSol-Therme sieht in Maric eine echte Bereicherung, sowohl für das Team der TSG als auch der VitaSol Therme: „Ich freue mich nicht nur, für die Vitasol Therme einen neuen herausragenden Mitarbeiter für die Präventionswelt und den Fitnessclub zu gewinnen, sondern auch für die TSG, dass sie einen weiteren herausragenden und sehr wertvollen Spieler für die kommende Saison verpflichten konnte. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Dusan, tolle Spiele, viele Tore, und spektakuläre 7-Meter!“

Die Wege der TSG und Rechtsaußen Jannik Wortmann trennen sich hingegen. Wortmann spielt in der kommenden Saison für den Verbandsligaaufsteiger TuS Brockhagen.

Steckbrief
Name: Dusan Maric
Geburtstag: 23.03.1993
Geburtsort: Apatin, Serbien
Position: Rechtsaußen
Größe: 1,80m
Gewicht: 80 kg
Beruf: Fitnesstrainer

Vereine in der Jugend:
Bis 2009: RK Apatin

Vereine in den Senioren:

2009 bis 2015: Oroshazi FKSE (Ungarische 1. Liga)
2015/16 Bad Blankenburg (3. Liga Ost)
2016/17 SV Bernburg (3. Liga Nord)
2017/18 HSG Augustdorf Hövelhof (Oberliga)
2018/19 VTZ Saarpfalz (3. Liga Süd)

TSG verpflichtet Marius Schrage für den rechten Rückraum

TSG Webteam | 06.06.19
Linkshänder Marius Schrage spielt ab Sommer in den Farben der TSG A-H Bielefeld. Der 1,97m große Rückraumrechte spielte lange in Hamm und Menden in der Oberliga und 3. Liga und unterschrieb nun einen Zweijahresvertrag in Bielefeld.

„Ich wollte mich aus meinem gewohnten Dortmunder Umfeld herausbewegen, um etwas neues kennenzulernen und da kam die Anfrage der TSG genau zum richtigen Zeitpunkt. Der Verein ist mir nicht nur sehr sympathisch und stimmt mit dem überein, was ich für wichtig erachte, sondern auch das Projekt der letzten Jahre gefällt mir sehr gut“, so Schrage.

Der Lehramtsstudent spielte einige Jahre in der Reserve des ASV Hamm in der Oberliga und wechselte zur Saison 2017/18 in die 3. Liga zur SG Menden Sauerland Wölfe. Nach einem halben Auslandsjahr stieg Schrage nach seiner Rückkehr zunächst bei seinem Heimatverein RSV Altenbögge ein, um sich für kommende Aufgaben fit zu halten. „Nach den harmonischen Gesprächen mit Leif und Christian und dem guten Probetraining wusste ich, dass ich hier in Bielefeld einen Schritt für meine persönliche Entwicklung machen kann. Es gab quasi keine Argumente dagegen. Ich kann es kaum erwarten, mit der Mannschaft in der nächsten Saison unsere Ziele zu erreichen!“

Auch Geschäftsführer Christian Sprdlik schätzt die Fähigkeiten vom sympathischen Linkshänder: „Mit Marius bekommen wir einen sehr erfahrenen Linkshänder, der jahrelang als Allrounder in der Ober- und 3. Liga überzeugt hat. Er bringt ein gutes Paket aus Zweikampfstärke, Spielverständnis und Routine mit. Nachdem wir in der letzten Saison auf der rechten Rückraumposition nur einfach besetzt waren, bin ich froh, dass Marius uns für die kommende Spielzeit verstärkt. In Kombination mit Luca Sewing sind wir hier nun sehr variabel aufgestellt und können so auf verschiedene Spielsituationen reagieren.“

„Für mich als Trainer ist es eine komfortable Situation, mit zwei Linkshändern im rechten Rückraum planen zu können. Ich sehe in Marius einen gut ausgebildeten Spieler, der im Entscheidungsverhalten eine ausgesprochene Stärke hat. Hier kann er uns in Zukunft sicherlich weiterhelfen und gemeinsam mit Luca ein für die Abwehr schwer zu verteidigendes Gespann bilden“, freut sich auch der neue TSG-Trainer Leif Anton über die Verpflichtung.


Steckbrief:
Name: Marius Schrage
Geburtsdatum: 25.07.1990
Geburtsort: Ahlen
Beruf: Student (Lehramt)
Position: Rückraum Rechts
Größe: 1,97m
Gewicht: 97kg

Vereine in der Jugend:
ASV Hamm-Westfalen

Vereine in den Senioren:
2009-2011: Soester TV (Regionalliga und Oberliga)
2011-2017: ASV Hamm-Westfalen II/SG Handball Hamm II (Oberliga)
2017/18: SG Menden Sauerlandwölfe (3. Liga)
2018/19: RSV Altenbögge-Bönen (Landesliga)

Urgestein bleibt der TSG erhalten! Carl Moritz Wagner wird Co-Trainer!

TSG Webteam | 25.05.19
Das TSG-Urgestein Carl Moritz Wagner, seit 2003 Teil der 1. Mannschaft, unterschreibt einen Zweijahresvertrag als Co-Trainer und wird in Zukunft mit Leif Anton an der Seitenlinie stehen.

Das Resümee spricht für sich: Seit 2003 ist Wagner fester Bestandteil des Teams und war, mit kurzer Unterbrechung, 16 Jahre lang emotionaler Leader und Publikumsliebling. 982 Tore in 291 Spielen in der 3. Liga, Regionalliga und Oberliga machen ihn darüber hinaus sowohl zum TSG-Toptorschützen als auch zum Spieler mit den meisten Einsätzen in der TSG-Geschichte. Im Dezember vergangenen Jahres übernahm Wagner interimsweise das Traineramt bis zum Saisonende und meisterte die Vierfachbelastung als Familienvater, selbstständiger Apotheker, Spieler und Trainer mit Bravour.

„Das letzte halbe Jahr war sehr herausfordernd und anstrengend, aber ich habe auch gemerkt, wie viel Freude es mir macht, die Mannschaft als Trainer zu begleiten. Die Situation in der nächsten Saison ist nun ideal. Ich verstehe mich super mit Leif und kann von ihm als erfahrenem Trainer mit A-Lizenz viel lernen. Währenddessen möchte auch ich mich als Trainer weiterentwickeln, die Trainerlizenz machen und vor allem mit der Mannschaft gewinnen. Wenig wünsche ich mir mehr, als mit diesem Projekt Erfolg zu haben. Wir werden nächste Saison alle an einem Strang ziehen, um unsere Ziele zu erreichen und da freue ich mich jetzt schon drauf!“, so der neue Co-Trainer.

Geschäftsführer Christian Sprdlik ist überzeugt und begeistert von der Personalie: „In der vergangenen Zeit haben Calle, Leif und ich oft und lang zusammengesessen und über die weitere gemeinsame Zukunft gesprochen. Die Arbeit, die Calle im vergangenen halben Jahr für den Verein gemacht hat, hat mich überwältigt. Mit welchem Herz und welcher Leidenschaft er dabei ans Werk gegangen ist war beeindruckend und für mich der Hauptgrund ihn als Kandidaten für die Position des Co-Trainers in Erwägung zu ziehen. Das Ergebnis dieser Gespräche ist für mich die perfekte Konstellation. Leif und Carl Moritz verstehen sich hervorragend und ergänzen sich optimal. Calle kennt die Mannschaft, den Verein und die Liga wie kein Zweiter. Das wird in der kommenden Saison extrem wertvoll sein und bietet die ideale Ergänzung zu Leifs Erfahrung und Know-How.“

Für den neuen Cheftrainer Leif Anton ist die Personalie ebenfalls die Wunschlösung: "Bereits bei meinen ersten Gesprächen mit der TSG war es mein ausgesprochener Wunsch, Calle in das neue Trainerteam zu integrieren. Seine Mitarbeit ermöglicht eine noch individuellere Trainingsgestaltung für die Spieler. Außerdem ist er als ehemaliger Spieler und Interimstrainer nah an der Mannschaft dran und weiß durch diese Erfahrungen, worauf es in Zukunft ankommt. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen zukunftsorientierten Kader für die neue Saison aufzubauen, der auf jeder Position gleich doppelt Qualität sicherstellt. Da ist es meiner Ansicht nach nur logisch, dass wir dieses Prinzip auch im Trainerteam berücksichtigen. Ich freue mich, wenn die gemeinsame Arbeit im Trainings- und Wettkampfalltag bald losgeht."

Steckbrief:
Name: Carl Moritz Wagner
Geburtsdatum: 11.02.1985
Geburtsort: Bielefeld
Beruf: Apotheker

Vereine in der Jugend:
1993-2003: TSG Altenhagen-Heepen

Vereine in den Senioren:
Bis 2011: TSG Altenhagen-Heepen
2011-2013: TuS Wermelskirchen
2013-2014: ART Düsseldorf
2014-2019: TSG Altenhagen-Heepen


Spiele für die TSG: 291
Tore für die TSG: 982

TSG A-H Bielefeld verpflichtet Paul Twarz von Eintracht Hildesheim

TSG Webteam | 23.05.19
Torhüter Paul Twarz kommt aus der 3. Liga von Eintracht Hildesheim zur TSG A-H Bielefeld und unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis 2021. Der 21-jährige bildet in der kommenden Saison zusammen mit Fabian Ullrich das Gespann im TSG-Tor.

Paul Twarz freut sich auf seinen neuen Verein und die kommenden Aufgaben: „Ich bin von der TSG und der Stadt Bielefeld begeistert und möchte helfen, etwas aufzubauen. Die Strukturen im Verein sind schon sehr professionell und auch die Möglichkeiten im Umfeld sind hervorragend. Die Gespräche mit Leif und Christian liefen von Anfang an super. Es gab zwar auch einige Angebote aus der 3. Liga, aber letztendlich hat mich all das sehr überzeugt, sodass ich mich für Bielefeld entschieden habe.“

Trotz seines jungen Alters hat der 21-jährige schon viel Erfahrung gesammelt: Twarz lernte das Handballspielen in Cottbus und schloss sich 2013 dem 1. VfL Potsdam an, mit dem er auch sein 1. Herrenjahr in der 3. Liga Nord bestritt. Twarz wurde auch in die Junioren-Nationalmannschaft berufen, mit der er 2016 Vize-Europameister wurde. 2017 folgte der Schritt in die 2. Bundesliga zu Eintracht Hildesheim, für die Twarz nach dem Abstieg in die 3. Liga auch in der vergangenen Saison auflief.

„Mir war es wichtig, einen Torwart zu verpflichten, der auf dem Feld durch sein Torwartspiel begeistern kann, eine hohe Eigenmotivation mitbringt und in seiner eigenen sportlichen Entwicklung den nächsten Schritt gehen möchte. Mit Paul haben wir einen Torwart gefunden, der alldem gerecht wird. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin mir sicher, dass er gemeinsam mit Fabian Ullrich unserer Abwehr die nötige Stabilität ermöglichen wird“, so sein neuer Trainer Leif Anton über den Wechsel.

„Ich freue mich sehr, dass wir Paul für uns gewinnen konnten. Mit ihm bekommen wir nicht nur einen richtig guten und talentierten Torhüter, sondern auch einem topmotivierten, zielstrebigen und sehr sympathischen Menschen in unsere Reihen. Für sein junges Alter hat er im Handball schon eine Menge erlebt und einige Erfahrungen sammeln können. Gepaart mit seinem Talent und seiner guten Grundausbildung ist er eine absolute Bereicherung für uns!“, so Geschäftsführer Christian Sprdlik

Steckbrief:
Name: Paul-Janis Twarz
Geburtsdatum: 27.09.1997
Geburtsort: Cottbus
Beruf: Student (Wirtschaftswissenschaften)

Position: Torwart
Größe: 1,90m
Gewicht: 93kg

Vereine in der Jugend:
Bis 2013: LHC Cottbus
2013/14 – 2015/16: 1. VfL Potsdam

Vereine in den Senioren:
2016/17: 1. VfL Postdam
2016/17: Grün Weiß Werder (Zweitspielrecht)
2017/18-2018/19: Eintracht Hildesheim

Nationalmannschaft:
2015 – 2017: Junioren-Nationalspieler
Größter Erfolg: Vize-Europameister bei der U20-EM in Dänemark
Gebr. Habigtsberg GmbH
Horst Scheitzke Gebäudereinigungs GmbH & Co. KG
CCD Weber
Becker Patzelt Pollmann - Wirtschaftspr., Steuerber., Rechtsanw.
Diekjobst
BTI Bröskamp-Touristik International, Heinrich Bröskamp e.K.
Schwichtenberg GmbH
Wernings Hof
Kirstein & Sauer GmbH
Sparkasse Bielefeld
Sport Horstkötter
Werner Alberding Steuerberater
Klärgastechnik Deutschland GmbH
Becker-Tiemann GmbH & Co.KG
Druckerei Schlüter GmbH
aaSK Pharma Logistics GmbH
Maaß Industriebau GmbH
Lünse
Kleymann GmbH
Handelshof Kanne GmbH & Co.KG
Autocenter Gaus GmbH & Co HK
Coca Cola
Sönke Diekmann HörSysteme e.K.
HAR Kassing & Kollegen Steuerberatungsgesellschaft mbH
Mormann - Optik Uhren Schmuck Kontaktlinsen
alado  Praxis für Wirbelsäulentherapie
Corporate Wear Germany
Bielefeld App
Uniorg
Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG
Braun GmbH
Asphalt Kleemann GmbH & Co.KG
H. Brockmann GmbH
Makula Zentrum Bielefeld GmbH
V3 Event Network
formdrei Messe und Event GmbH
Carsten Moch Schuhmanufaktur
Allianz Vertretung Andreas Stühmeier
Malerfachbetrieb Dreier
Kollmeier Internationale Spedition GmbH
Charly's House Bielefeld
Rehband
Küchenstudio Erich Pohl GmbH
BSS Metallbau-Schiffsausbau GmbH & Co. KG
Febrü Büromöbel Produktions- & Vertriebs GmbH
Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG
dhs . Steuerberater . Wirtschaftsprüfer . Rechtsanwälte GbR
Clarus AG - Finanz- und Versicherungsmakler (Cristian Grunow)
Porsche Zentrum Bielefeld
Dieter Quisbrock - Überführungen GmbH
Diewa Warenhandels GmbH
VitaSol Therme GmbH
Angelini Pharma Österreich GmbH
Erich Niediek GmbH
Christian Cramer GmbH
Westfalen-Blatt Vereinigte Zeitungsverlage GmbH
orthim GmbH & Co. KG Terryzym Gel
Salming Deutschland GmbH
Zürich Beteiligungs-AG - Wladimir Holuch Bezirsdirektion
Anzer Kabel
Stahlschmidt Motoren GmbH & Co.KG
Klein + Hopfinger GmbH
Kögel + Nunne Bau GmbH
Sieweke Baugesellschaft mbH
Bürener Dienstleistungs & Sicherheitsdienste GmbH
Sanitätshaus Hölker
Spilker GmbH
FLASH ART Special Effects & Show Design GmbH
Vesuvio Ristorante italiano
Empinio24
FIBONA GmbH
Hoffmann GmbH Gerüstbau
Erdmann & Domke GmbH & Co. KG
Jürgen Utecht
Laarmann - Die Maltermeister GmbH
Schlichte Hof GmbH
TÜV Nord Mobilität GmbH & Co.KG
Radwelt GmbH Bielefeld
Euscher GmbH & Co. KG
A|S|H arena catering GmbH & Co. KG
AOK Nordwest
Schlau Elektrotechnik GmbH
HNO Praxis Winkler
Das kommt aus Bielefeld
Einwachter Bautechnik GmbH + Co. KG
Herbert Purrmann GmbH & Co. KG
PULS Tortechnik GmbH
Elektro Ortmann
Fredebeul Immobilien GmbH & Co. KG
Millenium Sports Court No1
Derbystar|Select
Bitex Textildruck & Stickerei Bielefeld
BERESA OWL GmbH & Co. KG
INFOGRAPHIK GmbH & Co. KG
ADU Urban
Placo Bauelemente GmbH
Carolinen
Heibrock Brennstoffe GmbH
Betron Control Systems GmbH
Uhlig GmbH
Datenschutz Impressum